Ergotherapie

Unser Ziel - größtmögliche Selbständigkeit und Unabhängigkeit im Alltags-, Schul- und Berufsleben

Im Mittelpunkt der ergotherapeutischen Behandlung steht das Wiedererlangen bzw. die Verbesserung der eigenen Handlungsfähigkeit, durch Aktivierung der eigenen Sinneswarhnehmung. Mit einem ganzheitlichen Ansatz auf motorischer, sensibler, seelischer und kognitiver Wahrnehmungsebene bei Einschränkungen oder Schädigungen in einem oder mehreren dieser Bereiche werden die Patienten begleitet. Das Erreichen von größtmöglicher Selbständigkeit und Unabhängigkeit im täglichen Leben ist das vorrangige Ziel.

Die Ergotherapie umfasst Behandlungen bei Patienten aus allen medizinischen Bereichen.

 

Fachbereiche der Ergotherapie

  • Pädiatrie
  • Neurologie
  • Handtherapie
  • Orthopädie, Rheumatologie
  • Psychiatrie

Ergotherapie zur Verbesserung / Wiedererlangung /Beratung bei folgenden Schwerpunkten:

  • Grob- und Feinmotorik
    Koordination und Integration von Bewegungsabläufen und der funktionellen Ausdauer
  • Der Sensibilität einzelner Sinnesfunktionen
  • Kognitiven Funktionen z.B.:
    - Konzentrationsfähigkeit
    - Merkfähigkeit
    - Aufmerksamkeit
    - Orientierung (räumlich, zeitlich)
  • Selbsteinschätzung und Selbstvertrauen
  • Hilfsmittelberatung, -erprobung und -anpassung

Therapiemethoden

Sensomotorisch perzeptive Behandlung für Kinder und Erwachsene

Zur Schulung und Verbesserung der Körperwahrnehmung, Stabilisierung und Verbesserung der Gleichgewichtsfunktionen. Es werden einzelne Sinnesfunktionen beübt um adäquate Reaktionen auf einen Reiz zu erhalten.Therapiemethoden die hierfür eingesetzt werden: SI-Therapie, Perfetti, Bobath...

Motorisch funktionelle Behandlung für Kinder und Erwachsene
Marburger Konzentrations Training (MKT) für Kindergarten- Vorschulkinder und Schulkinder
Hirnleistungs- und Gedächtnistraining
Kinesio Taping
Thermische Anwendungen

Privatleistungen

Dorn-Hock-Methode

Hintergrund
Auf Grundlage der Dorn-Methode durch Burkhard Hock weiterentwickelte Behandlungsform bei Gelenk- und Wirbelsäulenfehlstellungen. Unter aktiver Mitarbeit des Patienten z. B. durch Schwingen der Arme/Beine oder durch Drehen des Kopfes kann die Wirbelsäule auf sanfte Art in ihr natürliches Gleichgewicht zurückfinden.

Anwendungsgebiete

  • Ischialgie
  • Facettensyndrom
  • Beckenschiefstand
  • Wirbelfehlstellungen
  • Bandscheibenvorfall
  • Chronische und akute Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule und des Beckens
  • Chronische Schmerzen der Gelenke
  • Nackenschmerzen
Kinesiotaping
Massagen
Fußreflexzonentherapie (RZF) nach Hanne Marquardt
Seite bearbeiten

die mobilmacher

Auf den folgenden Seiten wollen wir Sie über unser vielfältiges Therapieangebot informieren.

Gerne beraten wir Sie zu allen Themen telefonisch oder im Rahmen eines persönlichen Besuchs in unserer Praxis im Schwabenzentrum in Stuttgart.

Praxisanschrift

die mobilmacher
Eberhardstraße 3
70173 Stuttgart
(im Schwabenzentrum)

Telefon 0711 248689-20
Telefax 0711 248689-25

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung.

eMail

Anfahrt

Letzte Artikel

Suchen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen