RocketTheme Joomla Templates
     
Home Ergotherapie Privatleistungen Dorn-Hock-Methode
PDF Drucken E-Mail
Hintergrund
Auf Grundlage der Dorn-Methode durch Burkhard Hock weiterentwickelte Behandlungsform bei Gelenk- und Wirbelsäulenfehlstellungen. Unter aktiver Mitarbeit des Patienten z. B. durch Schwingen der Arme/Beine oder durch Drehen des Kopfes kann die Wirbelsäule auf sanfte Art in ihr natürliches Gleichgewicht zurückfinden.

Anwendungsgebiete
  • Ischialgie
  • Facettensyndrom
  • Beckenschiefstand
  • Wirbelfehlstellungen
  • Bandscheibenvorfall
  • Chronische und akute Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule und des Beckens
  • Chronische Schmerzen der Gelenke
  • Nackenschmerzen